Eine Blue box oder einen Green-Screen kann man schnell selber machen. Eine Wand, Holzplatten oder ein gespanntes Tuch. Drei Sachen sollte man aber unbedingt beachten:

1. Als Farbe sollte nur Grün oder blau verwendet werden. Man kann zum Streichen von Untergründen normale Abtönfarbe benutzen. Es gibt allerdings auch ganz spezielle Screen-Farben, die reflektierende Partikel enthalten. Diese sollen die Helligkeit und Farbgebung verbessern.

2. Die Oberfläche sollte glatt und matt sein. Wird ein Tuch benutzt, muss es unbedingt sehr straff gespannt sein. Es darf keinerlei Falten werfen bzw. aufweisen.

3. Das Beste ist, wenn Schauspieler und Hintergrund seperat ausgeleuchtet werden. Die Akteure sollten indirekt ausgeleuchtet werden, damit sie keine Schatten auf dem Screen werfen.

Advertisements