Wortman

Auf dem Blog von Marcus Johanus bin ich auf eine interessante Idee gestoßen: Sogenannte „Drabbles“ oder eben „100 Word Stories“. Kleine Geschichten, die exakt 100 Wörter haben müssen.

Das hat mich gleich fasziniert und so habe ich mich hingesetzt und es ausprobiert.
Was soll ich sagen? Es funktioniert sogar und macht höllischen Spaß.

Ein Windhauch berührte Lauras Oberkörper. Irgendetwas berührte ihren Hals. Sie öffnete die Augen und sah etwas Dunkles, Schwarzes. Es schien auf ihrem Körper zu liegen. Die junge Frau spürte einen leichten Stich am Hals, doch breitete sich kein Schmerz aus, sondern ein wohliges, erotisches Gefühl. Kein Wort kam über ihre Lippen, wie hypnotisiert genoss sie diese Kribbeln. „Hey, aufstehen, du Schlafmütze!“ Marian stand mit einem Tablett an Lauras Bett. „Komm, lass uns bei Dir im Bett frühstücken.“ Laura schien sie nicht zu hören. Energisch griff sie den Arm der schlafenden Frau, um ihn gleich wieder loszulassen. Er…

Ursprünglichen Post anzeigen 51 weitere Wörter

Advertisements