Kommissar Martin Servaz bekommt es eines Tages mit einem merkwürdigen Fall zu tun: In den französischen Pyrenäen wird ein totes Pferd gefunden, dem der Kopf abgeschlagen wurde. Ein grausamer Anblick und niemand kann sich einen Reim auf das merkwürdige Verbrechen machen. Die Gemeinde von Saint-Martin-de-Comminges ist verstört.
Gemeinsam mit seiner Kollegin Irène Ziegler nimmt Servaz derweil die Ermittlungen auf und muss schließlich feststellen, dass er sich auf ein tödliches Katz-und-Maus-Spiel mit einem gnadenlosen Serienmörder eingelassen hat.

Eine Miniserie in 6 Teilen, die wirklich zu überzeugen wusste.
Läuft derzeit auf Netflix.

Quelle: Youtube