Gareth Edwards „Godzilla 2014“ war cool. Godzillas Gegner Muto war genial. Leider hatten beide Monster bisschen zu wenig Screentime.

War heute im Kino und habe mir „Godzilla 2“ angesehen. Ich muss sagen, mein Respekt an Michael Dougherty. Lasst den Mann noch einige Godzilla – Filme machen. Er weiß, wie man es richtig macht.
Ich bin total begeistert. Sicherlich war wieder bisschen zu viel Mensch und seine Theatralik dabei aber rundum muss ich sagen, Dougherty hat es gerockt! Super Job gemacht!
Überaus begeistert war ich von Mothra. Wie Mothra ihre Energie bekommt und auch kämpft, das haben sie perfekt aus den Originalfilmen kopiert. So macht Kino Spaß.
Screentime gab es für Godzilla jede Menge… hätte aber immer noch bisschen mehr sein können 😉

Im Abspann wurde dann noch einmal der originale „Godzilla Marsch“ gespielt. Das war so geil. Und der Mosura – Song wurde ebenso gespielt. Das ist das Mothra – Erweckungslied der Zwillinge auf Infant Island. Leider nur instrumental aber immerhin. Dazu gab es auch einen Hinweis innerhalb des Films.
Kleiner Tip: Schaut auch den Abspann bis zum Ende an. Da kommt noch was 😉

Den Trailer gibt es HIER

Werbeanzeigen