Startseite

Mario Bava: Baron Blood

Hinterlasse einen Kommentar

Wie hier schon erwähnt, möchte ich einige alte Filme von Mario Bava anschauen.Heute: „Baron Blood“.

Der junge Peter Kleist hat gerade sein Studium beendet und reist nach Österreich zu seinem Onkel Dr. Karl Hummel, um sich dort auf die Spuren seiner Vorfahren zu begeben. Einer seiner Ahnen, der Baron Otto von Kleist, hat es Peter dabei besonders angetan. Der gefürchtete Baron hatte zu seinen Lebzeiten viel Spaß daran gefunden, seine Untertanen in seiner privaten Folterkammer zu quälen und anschließend – für jedermann gut sichtbar – an Pfählen auf dem Dache seines Schlosses aufzuspießen.

Quelle: Youtube
© Euro America Produzioni Cinematografiche, Dieter Geissler Filmproduktion, Leone International

Blood – You can’t bury Thruth

Hinterlasse einen Kommentar

In einem englischen Skatepark wird die Leiche einer erstochenen Schülerin gefunden. Die Polizisten – Brüder Joe und Chrissie Fairburns wollen unbedingt den Täter dingfest zu machen. Gefürchtet waren die Fairburns schon immer, vor allem der Senior prahlt damit, wie er früher als Polizeichef Geständnisse aus den Angeklagten herausgeprügelt hat.
Schwer verdächtig ist der wegen Unzucht vorbestrafte Jason, bei dem die Polizei eindeutige Fotos findet. Mangels Beweisen muss man ihn laufen lassen.
Joe und Chris wollen das nicht hinnehmen und beschließen, Vatis gute alte Foltertaktik anzuwenden. Dabei schießt der zornige Joe, selbst Vater einer minderjährigen Tochter, über das geplante Ziel hinaus.

© BBC Films, British Film Institute (BFI), IM Global