Startseite

Jonah Hex

Hinterlasse einen Kommentar

Jonah Hex ist ein Kopfgeldjäger im Wilden Westen, der aus dem Bürgerkrieg und der Konfrontation mit seinem brutalen Offizier Trumbull äußere und innere Narben davongetragen hat, ein wortkarger Einzelgänger mit grausam entstelltem Gesicht.
Nun erklärt sich das amerikanische Militär bereit, sein Sündenregister zu streichen, wenn Hex einen heiklen Auftrag erfüllt: Er soll dem Treiben des Ex-Konföderierten Turnbull ein Ende setzen, der sich für den verlorenen Krieg mit Hilfe einer Superwaffe rächen will.

Quelle: Youtube
© Warner Bros., Legendary Entertainment, Mad Chance

Sentinelle

Hinterlasse einen Kommentar

Bei ihren Einsätzen in Syrien hat Klara viel gesehen und so wird die nach einem schrecklichen Vorfall traumatisierte Soldatin zurück nach Frankreich versetzt, wo sie zur Bewachung wichtiger Orte eingesetzt wird. Dort versucht sie, mit Hilfe ihrer Mutter und ihrer Schwester Tania, sich wieder aufzubauen.
Eines Abends wird Tania nach dem Besuch eines Nachtclubs halbtot am Strand gefunden. Sie wurde vergewaltigt und verprügelt. Klara setzt daraufhin alles daran, die Angreifer zu finden und ihre Schwester zu rächen. Die gnadenlose Jagd führt sie auf die Spuren von Yvan Kadnikov, dem Sohn eines mächtigen russischen Oligarchen.

Quelle: Youtube
© Labyrinthe Films

Vampires Staffel 1

Hinterlasse einen Kommentar

Nichts wünscht sich die 16-jährige Doïna mehr, als ein ganz normales Leben zu führen. Doch in ihrer Familie ist das leider keine Option.
Vampire, Blutsauger: sie existieren und leben unter uns. Mitten in Paris lebt die Vampirin Martha Radescu mit ihrer Familie im Verborgenen. Doch als Doina zu einer neuen Art von Vampir wird, droht die bestehende Ordnung zu zerfallen.
Als halb Vampir und halb Mensch muss Doina lernen mit ihrer neuen Natur zu leben, wo sie auch tagsüber eine Gefahr für ihre menschlichen Freunde ist.

Quelle: Youtube
© Netflix

Fragment 1.4: Death in Life

Hinterlasse einen Kommentar

Die Männer standen im ersten Stock des Hauses hinter den Gardinen. Sie beobachteten die Straße. Ein weiterer Soldat sicherte den Treppenaufgang für den Fall, dass etwas in das Haus eindrang.
Eine kleinere Horde wankte durch die Straße. Hier und da schienen sie Geräusche zu hören, da immer wieder einige Wesen die Richtung änderten und gegen Türen oder größere Scheiben liefen.
Unerwartet änderte die Gruppe ihre Richtung und lief gegen eine Schaufensterscheibe. Etwas im Inneren schien sie angelockt zu haben.
Plötzlich flog etwas durch die Luft und die Scheibe zerbast. Sofort drängten die Wesen ins Innere.
„Sarge, haben sie das gesehen?“
„Nein, was denn?“
„Eine der Kreaturen hat einen Stein in die Scheibe geworfen!“
„Das ist unmöglich. Da haben sie sich getäuscht.“
„Nein“, erwiderte der Soldat mit fester Stimme. „Ich hab es genau gesehen. Wie geht das?“
„Das würde Intelligenz voraussetzen. Das kann nicht sein.“ Der Sergeant entsicherte seine Waffe. „Männer, wir erledigen diese Kreaturen. Passt auf, ob sich jemand anders als gewöhnlich benimmt.“
Die Männer rannten die Treppe herunter und liefen auf die Straße. Sofort eröffneten sie das Feuer auf den Rest der Horde, die sich noch vor dem Laden befand. Der Rest dieser Wesen drängte zurück auf die Straße. Angezogen von den lauten Schussgeräuschen.
Zwei der Wesen drehten sich um, rannten um die Hausecke herum und verschwanden.
Der Sergeant runzelte die Stirn. „Was war das, verdammt?“

Older Entries