Startseite

Mimikry!

Hinterlasse einen Kommentar

Ein wirklich erstklassiger kleiner Film vom Autor Dane Rahlmeyer, der auch Regie geführt hatte. Ich habe mich wunderbar unterhalten gefühlt 🙂

Verabschiedung

Hinterlasse einen Kommentar

Mitglied und Regisseur der Laienbühne Freising, Walter Wöhrl, ist nach der letztjährigen Inszenierung in den „Regie-Ruhestand“ getreten. Auf der Abschlussfeier gab es ihm zu Ehren ein kleines Gesangsstück von Mitgliedern der Laienbühne Freising e.V. Sie alle hatten Kostüme angezogen, die in Bezug zu seinen zehn Regiearbeiten standen.

Video: T.R. aka Wortman

Programme für Hobbyfilmer

Hinterlasse einen Kommentar

Voraussetzung ist eine Digicam, eine Webcam oder ein digitaler Fotoapparat. Wer mit dem Fotoapparat arbeiten will oder muss ist mit dem Programm „Monkey Jam“ sehr gut bedient. Es ist einfach, schnell und die Ergebnisse können sich auch sehen lassen. Es ist gedacht für Stop-Motion-Aufnahmen.

Wer seine Figuren etc. gerne fliegen lassen möchte, der braucht ein entsprechendes Programm dafür. Da eignet sich „Bafran“ sehr gut. Es ist einfach zu bedienen und kann diese Tricks sowohl bei Bildern als auch bei Avis erzeugen. Voraussetzung dafür sind identische Hintergründe. Einmal mit und einmal ohne die Person, den Gegenstand, der fliegen o.a. soll. Es wird hier ein BlueBox-Effekt erstellt. Allerdings mit handgemachter Nacharbeit. Das Programm eignet sich allerdings nicht für größere Bluebox-Aufnamen.

Wer mit einem Drehbuch, einem Storyboard etc. arbeiten möchte, ist mit dem Programm „Celtx“ recht gut bedient.

Alle drei Programme sind kostenlos. Einfach auf die Namen klicken.

Der Abspann

Hinterlasse einen Kommentar

Im Abspann tummeln sich all diejenigen, die u.a. nicht direkt mitgespielt haben.
Hier eine Liste:

Directed by/Director – Regie
Producer – Produzent
Screenplay by/Screenwriter – Drehbuchautor
Director of Photography – Chefkameramann
Editor – Chefcutter
Production Designer – Produktionsdesigner / Ausstatter
Executive Producer – Ausführender Produzent
Associate Producer – Co.Produzent
Production Manager – Produktionsleiter
Line Producer – Produktionsassistent
Unit Manager – Aufnahmeleiter
Art Director – Chef der Bühnenbilder
First Assistant Director – 1. Regieassistent
Costume Designer – Kostümbildner
Casting – Besetzung
Camera Operator – Kameraassistent
Zoom Operator – Tonassistent / Galgenhalter
Gaffer – Oberbeleuchter
Best Boy – Elektriker
Key Grip – Chef der Helfercrew
Dolly Grip – Kabelhelfer
Crane Grip – Kamerakranführer
Scrip Supervisor – Scriptgirl
Set Decorator – Set.Dekorateur
Property Master – Requisiteur
Wardrobe Supervisor – Gardrobier
Make Up – Maskenbildner
Hair Stylist – Friseur
Location Manager – 2. Aufnahmeleiter
Location Scout – Drehortsucher
Construction Coordinator – Kulissenbauer
Construction Foreman – Kulissen.Vorarbeiter
Lead Carpenter – Haupt.Zimmermann
Special Effects – Spezialeffekte
Stunts – Stuntman
Production Accoundant – Buchhalter
Extras Casting – Statistenbesetzung
Still Photographer – Standfotograf
Focus Puller – Schärfezieher / Kameraassistent
Caterer – Verpflegung / Kantine
Unit Publicist – Pressebetreuer
Supervising Sound Editor – Tonmeister
Foley Artist – Geräuschtechniker
Re-recording Mixer – Tonmischer
Scenic Artist – Kulissenmaler
Color Timer – Farbtechniker
D.G.A. Trainee – Regiepraktikant

Natürlich ist das eine Komplettliste. Wer nicht grade einen Kinofilm dreht, kann/wird auf viele der Positionen verzichten.
Für den normalen Zweck reicht die Kurzform:
Regie
Kamera
Drehbuch
Ton
Besetzung

Was auch jeden privaten Film sehr gut steht: Ein Herstellersignet. Einmal hergestellt, kann es immer wieder verwendet werden.
Mein Grundsignet sieht so aus: