Startseite

Das Leben des Brian

Hinterlasse einen Kommentar

„Der echte Jesus liegt nebenan“ keift Brians Mutter die Drei Weisen aus dem Morgenland an, als sie irrtümlicherweise vor Brians Krippe niederknien. Schon als Säugling mit soviel Ehre bedacht, kann Brian, ein römischer Seitensprung seiner Mutter, nur ein außergewöhnliches Leben vor sich haben. Im Jahre 30 Anno Domini hat Brian auch Wichtigeres zu erledigen, als sich einem gewissen Jesus Christus anzuschließen. Er startet seine Karriere im Untergrund und wird durch die Parole „Römer raus“ zum Volksheld.

Quelle: Youtube
© HandMade Films, Python (Monty) Pictures

Blogparade: Der Film – Genre – Bogen

Hinterlasse einen Kommentar

Lufio von ApokalypseFilm hat eine Blogparade ins Leben gerufen. Es gibt 30 Kategorien und es darf kein Film zweimal genannt werden. Das ist natürlich etwas für mich.

01. Komödie: Ein Dorf sieht schwarz
02. Drama: Giganten
03. Tragikomödie: Pilgern auf französisch
04. Sci-Fi: Blade Runner
05. Historienfilm: Lawrence von Arabien
06. Horror: Alien
07. Action: Mad Max
08. Trickfilm (westlich): Heavy Metal
09. Anime (japanisch): Jin Roh
10. Western: Zwei glorreiche Halunken
11. Eastern: Ran
12. Stummfilm: Nosferatu
13. Fernsehefilm: Schimanski Tatort
14. Kurzfilm: Smiling Woman
15. Satire: Das Leben des Brian
16. Musical: Little Shop of Horror
17. Groteske: Das große Fressen
18. Fantasy: Conan der Barbar
19. Kriegsfilm: Steiner – Das eiserne Kreuz
20. Krimi: Die purpurnen Flüsse
21. Feel Good: American Grafitti
22. Abenteuer: Fluch der Karibik
23. Mafia / Gangster: Es war einmal in Amerika
24. Roadtrip: Easy Rider
25. Biopic: A Beautiful Mind
26. Thriller: Misery
27. Romantik: Pretty in Pink
28. Sportfilm: Rocky 1
29. Dokumentation: Filmed in Supermarionation
30. Bester Film aller Zeiten: Blues Brothers

Brot statt Böller… ;)

Hinterlasse einen Kommentar

An Silvester geht ja immer der Satz „Brot statt Böller“ rum. Ich habe dieses Jahr beschlossen, mich daran zu halten. Nun habe ich einige, praktische Schwierigkeiten bei der Umsetzung und hoffe auf Eure Erfahrungen / Tipps. 🙂
Hier meine Fragen:

1. Wie bekommt man es hin, das Brot möglichst hoch in den Himmel zu schiessen?
2. Was für Farben erwarten mich? Knallt das Brot sehr laut? Macht es einen Unterschied, welche Brotsorte verwendet wird, was Steighöhe und Zünder betrifft?
3. Muss man besondere Sicherheitsvorkehrungen treffen, da eventuell Krümmel zurück auf den Boden fallen und andere (umstehende) Menschen verletzen könnten?
4.Darf man Weißbrot und Schwarzbrot überhaupt noch beim Namen nennen? Gilt Braunes Brot als rechtspopulistisch? Bin ich ein Nazi, wenn ich zuerst das Schwarzbrot in die Luft jagen will?
5. Muss man bei Knäcke- und Körnerbrot wirklich besonders aufpassen?

Fragen über Fragen…bin ich froh,wenn der Scheiss vorbei ist.

Coole Zombies

Hinterlasse einen Kommentar

Das sind wirklich coole Zombies. Gefunden habe ich das Video bei Lest we forget Ourselves.
Viel Spaß beim Schauen.

Video: YouTube

Older Entries